Raimund Swoboda

Dass es den Politiker Raimund Swoboda gibt, habe ich einem Interview aus meiner Heimatzeitung entnommen, als ich das Käseblatt noch abonniert hatte. "Fraktionsloser Abgeordneter " im Bayerischen Landtag stand da. Aus der AfD ausgetreten, Mandat behalten.

Da wird wohl eine Überzeugung enttäuscht worden sein. Kann vorkommen. An seiner Stelle hätte ich das Mandat auch behalten, allein um die rechten Genossen zu schädigen, aber nicht nur. Wäre zwar  gar nicht erst eingetreten, bin aber nicht Swoboda. Dürfte wohl unter Protestkandidatur einzuordnen sein, weil einem garnix passt bei den etablierten Parteien in Bayern und vielleicht auch darüber hinaus. Ach, dachte ich, da sind wir ja schon zwei.

 

Über die Vögel von der Afd will ich hier kein Wort mehr verschwenden.

 

Aber was macht so ein Abgeordneter ohne politische Heimat mit seinem Mandat? Woanders unterkriechen will er offenbar nicht. Da zeigt er Charakter. Würde er es tun, könnte er nicht mehr so genüsslich andere Politiker im Landtag auflaufen lassen. Da haben wir also eine begrenzte Seelenverwandtschaft. Ich ziehe per Homepage über Politiker her.  Weil Leserbriefe an Zeitungen zensiert werden. Beispiel Käseblatt.

 

Raimund Swoboda gibt sich im Landtag immer sehr staatstragend, seine Wahrheiten sind nicht unverschämt, auch wenn es die Herr(innen) von der CSU so empfinden. Sind sie aber selber schuld, warum machen sie auch solchen Bockmist. Allerdings wird er durch die dreiminütige Redezeitbegrenzung für Fraktionslose ziemlich kastriert, meistert das aber souverän. Im Übrigen kann die Wahrheit niemals unverschämt sein.

Ein Volkstribun ist er nicht, was ich daraus ableite, ihn nicht für die Belange des mittelfränkischen Volkes im Landkreis einspannen zu können, wenn es um die fürchterlichen CSU-Hinterlassenschaften geht. Könnte ja sein, dass er dann mit ehemaligen Polizeikumpeln, die in Amt und (Un)würden sind, Streit bekommt. Man muss wissen, Raimund Swoboda war in seiner aktiven Zeit ein ziemlich hoher Polizeibeamter. Kann man in seinem Lebenslauf nachlesen.

Bezüglich der Beurteilung der Corona-Problematik fahren wir auf verschiedenen Dampfern ohne Verbindungssteg.

Große Spuren wird der Abgeordnete Swoboda in der politischen Landschaft nicht hinterlassen. Als einfacher Abgeordneter hat er keine Regierungsverantwortung, kann also anderen Politikern nicht nacheifern, wenn diese allüberall bemüht sind, das zu tun, was der Bürger nicht leiden kann. Weil er sich auch mit dem nicht anfreunden kann, was ich ihm gerne insistieren möchte, gibt es auch keine sonstigen Heldentaten. 

Naja, vielleicht begegnen wir uns mal so ab 2023 beim Pilzesuchen im Schussbachwald.

 

Das war's vorläufig. Wenn mir noch ein paar Frechheiten einfallen, lege ich nach. Die Gefahr besteht immer, Raimund Swoboda.

 

Heinz Elflein

09.01.2022